Mittwoch, 1. April 2015

Vorankündigung Workshop Bau einer Solaranlage & Bewässerungsanlage

Workshops
Bau einer Solaranlage und Bau einer Bewässerungsanlage
(gefördert durch den Verfügungsfond Altona-Altstadt)

Workshop
Bau einer Solaranlage

Samstag den 2. Mai 2015 von 12:00 bis 18:00

Am KEBAP-Bunker, Schomburgstraße 6

Beschreibung
Wir bauen eine Solaranlage auf das KEBAB-Mobil, um unsere Veranstaltungstechnik und eine Bewässerungsanlage mit einer Pumpe zu betreiben. Mit unserem Workshop möchten wir interessierten Menschen die Möglichkeit geben, den Bau einer Solaranlage exemplarisch zu erfahren und mitzumachen.

Inhalt
Einführung in die Funktionsweise einer Solaranlage
Sichtung des Materials
Probebetrieb vorm KEBAP_Mobil
Arbeitsbesprechung
Alte Kabel im Mobil Überprüfen
Befestigen des Solarpaneels auf dem Dach des Kebap Mobils
Verlegen der neuen Kabel
Standort für die Akkus vorbereiten
Laderegler für die Akkus installieren
Akkus einbauen und anschließen
Wechselrichter installieren und verbinden
System prüfen

Gemeinsam kochen und essen :)

Anmeldung
max 10 Plätze. Anmeldung über andrebunde@gmx.net .
Spendenbeitrag von 10 Euro für Verpflegung erwünscht.






Workshop
Bau einer Bewässerungsanlage für 25 Hochbeete mit einer solarbetriebenen Pumpe

Samstag, den 16. Mai 2015 12:00 bis 18:00
Sonntag, den 17. Mai 2015 12.00 bis 18.00 Uhr

Am KEBAP-Bunker, Schomburgstraße 6

Beschreibung
Wir verbinden zwei 1000 Liter Regenwassertonnen mit 25 Hochbeeten und einer solarbetriebenen und Zeitschaltuhr gesteuerten Pumpe. Auf den Beeten wird das Wasser über flexible Tröpfchenbewässerung aufgebracht.
Diese Technik ermöglicht es regelmäßig (zweimal am Tag) und auch bei Abwesenheit die Beete mit (nur noch geringen Mengen) Regenwasser zu versorgen.

Inhalt

Vorführung und Erklärung der inzwischen geladenen Solaranlage
Erklärung der Bewässerungsanlage
Arbeitsbesprechung
Rohre vermessen und zurecht sägen
Rohre miteinander verbinden
Pumpe installieren
Verteilersystem in die Beete führen


Anmeldung
max 20 Teilnehmer über andrebunde@gmx.net .
Spendenbeitrag von 5 Euro für Verpflegung erwünscht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten