Dienstag, 30. Oktober 2018

Workshop Nachhaltige Geschmacksfragen NFreitag, den 2.11., 17.00 Uhr im Planwagen bei KEBAP

Die Regale der Supermärkte füllen sich langsam immer mehr mit Produkten, die ein Bio Siegel tragen oder auf welchen groß „Regional“ draufsteht. Es ist fast nicht mehr möglich, sich keine Gedanken zu machen, was man kauft und trotz allem greift man dann doch mal lieber zu einer günstigstigen Variante, oder der Weg zum Unverpacktladen ist doch zu weit. Die Ananas aus Costa Rica ist auch lecker und viele persdönliche Beispiele mehr.   Wir wollen mit euch über Konsum zwischen Genuss und Moral sprechen und stellen uns die Frage, was sich verändern muss, damit gutes Essen und ein gutes Leben für alle gewährleistet ist.
Bringt bitte ein Produkt mit, mit welchem ihr einen moralischen Genusskonflikt verbindet.
Wir freuen uns auf euch
20180531_183612