Freitag, 15. September 2017

So lief unser "Tag der Gemeinschaft" 2017!

Bei strahlendem Sonnenschein haben wir am 2. September mit vielen altbekannten und neu zu uns gestoßenen Menschen einen wunderschönen Tag verbracht.

P1040276

Während auf der Wiese die Kinder auf der Bewegungsbaustelle herumgeturnt sind und mit Holz gebaut haben, oder bei Lauras Upcycling-Workshop Gefäße gebastelt haben, konnte man bei Kaffee und Kuchen die Kunst im Kunst-Imbiss bewundern, über das bedingungslose Grundeinkommen diskutieren und die Tomaten der Tomatenretter 
probieren.

Am Bunker haben sich derweil viele über das Projekt und die Genossenschaft informiert und an Garten- und Bunkerführungen teilgenommen.

Später hat sich eine Gruppe zum gemeinsamen Kochen mit aus dem Garten geerntetem und von foodsharing gerettetem Gemüse zusammengefunden und ein überbordendes Buffet gezaubert.

Auf der Wiese gab es noch eine entspannende Yoga-Session, bevor das Musik-Programm losging.

Bis in den späten Abend haben wir zusammengesessen, gegessen, diskutiert und getanzt.


Danke für diesen wunderschönen Tag an alle, die geholfen haben und alle, die da waren!

TdG Auswahl

Montag, 4. September 2017




Am Sonntag, den 10. September um 14 Uhr bei KEBAP:
   
Join the Real Food Revolution – Permakultur in Kenya

Philip Munyasia, Gründer des Selbsthilfeprojekts OTEPIC in Kenia, stellt uns seine Arbeit vor und zeigt, wie Menschen unter ärmsten Bedingungen sich gegenseitig helfen, zu überleben, wie sie auch in Slums und auf winzigen Stücken Land lernen, ihre Nahrung selbst anzubauen und zu verarbeiten, wie sie Wege finden, mit Saatgut, Wasser, Kompost, Energie und miteinander nachhaltig umzugehen – und wie daraus ein Modell für das Überleben vieler Menschen entstehen kann.

Bild könnte enthalten: Pflanze und im Freien

Montag, 21. August 2017

Tag der Gemeinschaft 2017


Tag der Gemeinschaft, 2. September 2017 ab 14 Uhr
Das Sommerfest bei KEBAP

Gemeinsam mit Initiativen, Vereinen, Künstler*innen und euch wollen wir zeigen, dass wir gemeinsam eine andere Welt erschaffen können. Wir laden ein zu einem bunten, freundlichen und nachbarschaftlichen Fest mit leckerem Essen, guter Musik und spannenden Themen.

Montag, 7. August 2017

Sommeraktivitäten 2017

Hallo liebe Mitstreiter!

In der Ferienzeit haben wir wieder ein Sommerprogramm zusammengestellt, zu dem wir euch und Sie herzlich einladen möchten:

Gartenführungen und Führungen zu den nachhaltigen Anlagen:
Do, 17.08. um 17 Uhr
Sa, 26.08. um 16 Uhr

Musik mit Kindern: Musikalische Reise in die Welt der Indianer mit Klanglabor (5-10 Jahre)
Sa, 12.08. 15-17 Uhr
Sa, 19.08. 15-17 Uhr
Do, 24.08. 15-17 Uhr
An jedem Termin bauen wir gemeinsam ein Istrument (Trommel, Panflöte, Gitarre) und lernen, darauf zu spielen.

Und für die etwas größeren: Musik machen mit Apps (ab 12 Jahre, findet ab mindestens 5 Teilnehmern statt)
Zu den gleichen Terminen jeweils im Anschluss ab 17 Uhr.

Außerdem weiterhin gemeinsames Gärtnern, Kochen, Essen und auch wieder Brot Backen, sowie kreative Bunkerführungen (Termine dazu folgen).

Anbei die Ankündigung der Aktivitäten in Plakat-Form, gern auch zum Weiterreichen!

Wie gewohnt findet ihr uns am Donnerstag ab 16 Uhr im Garten und ab 17 Uhr beim schnippeln und kochen, sowie am Samstag ab 14 Uhr zum Gartentag.

Wir freuen uns auf euch!
Euer KEBAP-Team







Freitag, 23. Juni 2017

13.7. Öffentliche Vorstellung der Machbarkeitsstudie zu KEBAP

und der Ergebnisse des Beteiligungsverfahrens

Donnerstag, den 13.07. um 18:00 
Louise-Schröder-Schule, Thedestr. 100



Anfang 2017 wurde – parallel zum umfangreichen Beteiligungsverfahren zur kulturellen Nutzung des Bunkers - der zweite Teil der Machbarkeitsstudie zum KulturEnergieBunkerAltonaProjekt erfolgreich abgeschlossen. In der nun vorliegenden Studie geht es um Fragestellungen der architektonischen Möglichkeiten, der kulturellen Nutzung sowie der Wirtschaftlichkeit des Gesamtprojekts. Der erste Teil der Machbarkeitsstudie, fertiggestellt Ende 2015, hatte die technische und wirtschaftliche Machbarkeit der Energieerzeugung festgestellt.

Die Ergebnisse der Studie und des Beteiligungsverfahrens möchten wir mit allen Anwohner*innen und Interessierten teilen und diskutieren.


Der Ort liegt nur 5 Fußminuten vom Bunker entfernt. Daher laden wir natürlich alle ein, vorher im Garten am Bunker vorbeizuschauen!

Weiterhin sind wir immer Mi – Fr 16-18:00 und Sa 14-18:00 vor Ort und freuen uns über Besuch und Menschen, die Lust haben, sich am Projekt zu beteiligen! Den Sommer über werden auch weitere Workshops und Bunkerführungen stattfinden. Herzlich einladen wollen wir hier auch schon mal zum diesjährigen Tag der Gemeinschaft am 02. September. Wer Infos dazu per Email erhalten möchte, kann sich gern in unseren Verteiler eintragen: vor Ort oder unter info@kulturenergiebunker.de.

Dienstag, 20. Juni 2017

KEBAP eingeladen nach Berlin: BMUB Workshop "(Neu-)Nutzung des öffentlichen Raums im Zeichen der Klimaschutzziele"

KEBAP ist eingeladen zum:
BMUB Workshop "(Neu-)Nutzung des öffentlichen Raums im Zeichen der Klimaschutzziele"


Sehr geehrte Damen und Herren des KulturEnergieBunkerAltonaProjekts,

wir möchten Sie ansprechen, ob Sie Interesse haben an einem Expert*innenworkshop des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) „(Neu-) Nutzung des öffentlichen Raums im Zeichen der Klimaschutzziele" teilzunehmen.
Im Rahmen des Projekts „Ideenwerkstatt Klimaschutz und Energiewende", verfolgt das BMUB das Ziel verschiedene Akteursgruppen zu vernetzen und gesellschaftsübergreifende Diskurse zu führen, um neue Lösungen zur Umsetzung der Klimaschutzziele und auch der dafür notwendigen Transformation der Energieversorgung aufzuzeigen sowie Synergien zu anderen gesellschaftlichen Themen zu identifizieren und zu fördern. Hierzu haben wir eine Reihe von gesellschaftlichen Trends ausgewählt und suchen nach innovativen Schnittstellen für Klimaschutz und Energiewende.

Im Rahmen des Workshops werden wir uns in einer Runde von <20 Expert*innen konkret mit der Funktion des öffentlichen Raums als Konsumraum und als Mobilitätsraum widmen. 
Projekte wie KEBAP können dabei Katalysator für neue Konsum- und Lebensmodelle sein. 

Der Workshop findet am Donnerstag, 13.07.2017 von 10.00 bis ca. 17.15 Uhr
im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), Stresemannstraße 128-130, .... statt.